AH-News
Zwei Hallenturniere gespielt zwei Hallenturniere gewonnen. Das klingt doch als AH Saisonauftakt 2020 gar nicht so schlecht.

Wie im letzten Jahr waren wir im Januar beim Lichtenberger Turnier in Weißenborn eingeladen. Auch dieses Mal war uns das Losglück treu und wir durften im 1. Spiel nach nur kurzer Erwärmung und noch nicht vollzählig auflaufen. Gegner war die Mannschaft aus Clausnitz/Cämmerswalde. Am Ende hieß es 4:4, wobei wir 2 unserer Gegentore selbst geschossen haben. Trotz einer durchwachsenen Defensivvorstellung im gesamten Turnier konnten wir uns am Ende dann doch durchsetzen und gewannen das Turnier ohne Niederlage.
  
Mit dabei waren: Ronny (Tor), Maik, Sandro, Martin Schekar, Martin Pritza, Manuel, Ivo
Das zweite Turnier mit Hartmannsdorfer Teilnahme fand am letzten Februarwochenende in der Sporthalle des Cotta-Gymnasium Brand-Erbisdorf statt. Ausrichter waren diesmal die Sportfreunde aus Halsbrücke. Dieses Turnier konnten wir bereits vor 3 Jahren an gleicher Stelle gewinnen. Gegner waren u.a. der Zuger SV, das Traditionsteam vom BSC Freiberg und die jedes Jahr sehr starke Truppe vom Irish Inn in Freiberg. Auch dieses Mal waren es durchweg knappe Spiele, die wir immer zu unseren Gunsten entscheiden konnten. Einzig das Spiel gegen die Irish Jungs endete unentschieden. So kam es zu einem fast identischen Turnierverlauf. Damals (vor 3 Jahren) sind wir aufgrund des um 1 Tor besseren Torverhältnisses vor der Mannschaft vom Irish Inn Turniersieger geworden. Dieses Jahr waren es wieder 2 Mannschaften, die quasi im Gleichschritt und ohne Niederlage durch das Turnier marschiert sind. Da sich das "Kneipenteam" aber noch einen Ausrutscher gegen die Mannschaft aus Langhennersdorf leistete ("nur" 2:2) musste dieses Mal nicht das Torverhältnis entscheiden.

Mit dabei: Uwe B. (Tor), Maik, Sandro, Martin Pritza, Michael, Jens, Ivo
Ich denke allen Beteiligten haben beide Turniere richtig Spaß gemacht. Auch haben wir freitags zum Training (bei eigentlich immer guter Beteiligung) schon das ein oder andere neue/alte Gesicht gesehen, was für die neue Saison hoffen lässt. Nach dem doch sehr durchwachsenen letzten Jahr sieht es dieses Jahr (Stand jetzt) so aus, dass man sich wahrscheinlich nicht bis Donnerstagabend die Finger wund telefoniert, um am Freitag 11 Leute auf den Sportplatz zu kriegen. Vielleicht kommen wir wieder mal dahin, dass man sich auch mal beim Training sehen lassen muss, wenn man an Spieltagen auflaufen möchte. Wir werden sicherlich noch einige Wochen in der Halle bleiben, bevor wir in die Freiluftsaison starten (Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben). Auch der Spielplan für dieses Jahr steht soweit und wird in den nächsten Freitagsrunden verteilt.

In diesem Sinne - Sport frei und Gruß
Ivo